LAGERTECHNIK.COM

Fehr Lagerlogistik AG (www.fehr.net)
Firmenpräsentation
Fehr Lagerlogistik AG

Lagertechnik - StartLagersystemeRegalsystemeFördertechnikHochregallager
 

Fehr Lagerlogistik - Firmenpräsentation bei Lagertechnik.com

 
Fehr Lagerlogistik AG
 
 
www.fehr.net
 
thomas.lehner@fehr.net
 
Ansprechpartner:
 
Herr Thomas Lehner
 
Beratung - Tel./Fax.:
 
Tel.: +41 (0) 52 260 56 92
 
Fax: +41 (0) 52 260 56 51
 
Absatzgebiet:
 
Weltweit
 
Firmensitz / Adresse:
 
Fehr Lagerlogistik AG
In der Au 5
CH-8406 Winterthur
Schweiz
 
Geschäftsführung:
 
Herr Marcel Lehner
 
 
Kunden / Referenzen:
 


    Deutschland

  • Röhrenkontor Düsseldorf
  • P.T. Post Langenfeld
  • Hörmann KG Ichtershausen
  • Conergy Rangsdorf
  • Ensinger GmbH Cham
  • Karsten Stahlhandel GmbH Grevenbroich
  • Wegener GmbH & Co. KG Paderborn
  • Kastens & Knauer GmbH Lilienthal
  • Thies GmbH & Co. KG Coesfeld
  • Stahlkontor GmbH Bad Oeynhausen
  • Inometa GmbH Herford
  • J.N. Kreiller KG Traunstein
  • Dörrenberg Edelstahl AG Wiehl
  • Voss Edelstahl GmbH
  • Neu Wulmstorf
  • Stappert GmbH Bönen
  • Schütt GmbH Hamburg
  • Schüco International KG Weissenfels
  • Von Aschenbach & Voss GmbH Krefeld
  • Koenig & Bauer AG Würzburg
  • Stinnes Stahl GmbH & Co. Bremen
  • Arnold Lammering GmbH & Co. Papenburg
  • MECU GmbH Velbert
  • Klöckner Stahlhandel Nürnberg
  • Remag AG Nürnberg
  • G. Elsinghorst GmbH Bocholt
  • Hans Dewald GmbH Pleidelsheim
  • Hörmann KG Brockhagen
  • WICONA/MVG GmbH Gerstungen
  • Finkelholl GmbH Bochum
  • Stappert GmbH Niederaula
  • Stappert GmbH Ahrensburg
  • Carl Spaeter GmbH Viernheim
  • Tyssen Schulte GmbH Bielefeld
  • Schüco International KG Trittau
  • Freiburger Stahlhandel GmbH Freiburg i.Br.
  • August Dreckshage GmbH + Co Bielefeld
  • Schüco International KG Borgholzhausen
  • Schüco International KG Bielefeld
  • Multivac S. Haggenmüller KG Wolfertschwenden
  • Von Aschenbach & Voss GmbH Krefeld
  • Eisen und Metall GmbH Stuttgart
  • Schüco International KG Grossrohrheim
  • Carl Spaeter GmbH Stuttgart
  • Max Baum GmbH Düsseldorf
  • Schüco International KG Wertingen
  • Fuchs GmbH Nürtingen
  • Schüco International KG Hilden
  • Drägerwerk AG Lübeck
  • Heinrich Schütt KG Hamburg
  • Böhler AG Kornwestheim
  • Barthel KG Düsseldorf
  • Klein Schanzlin & Becker AG Pegnitz
  • Heidelberger Druckmaschinen AG Wiesloch
  • Spaeter GmbH Duisburg


  • Schweiz

  • Rekag AG Nebikon
  • Bossard + Staerkle AG Sins
  • Debrunner Acifer Romandie Crissier
  • Pestalozzi + Co. AG Dietikon
  • Ero-Frikart AG Olten
  • Kägi & Co AG Winterthur
  • Schmidlin AG Aesch
  • RUAG AG Emmen
  • Jansen AG Oberriet
  • Keller Stahl AG Frauenfeld
  • Piatti AG Dietlikon
  • Gebr. Böhler+Co. AG Wallisellen
  • Sècheron SA Genf
  • Sulzer AG Winterthur
  • Debrunner AG Weinfelden


  • Österreich

  • Eisen Wagner GmbH Ried/Innkreis
  • Voest Alpine Judenburg


  • Grossbritannien

  • Veka plc Burnley
  • Schüco International KG Milton Keynes
  • George Fischer Ltd. Coventry
  • Harland & Wolff Belfast

  • Frankreich
  • Aubert & Duval Heyrieux
  • IMS France SA Bruyères-sur-Oise
  • Aerospatiale Nantes
  • Schüco International KG Le Perray-en-Yvelines
  • Merlin Gerin Grenoble
  • Aubert & Duval Paris

  • Italien

  • Franisa Turin

  • Spanien

  • Schüco Valdemoro
  • Extrual S.A. Albacete
  • Aceros IMS SA Abadiño
  • Transmesa Barcelona

  • Portugal

  • Facmil Lissabon

  • Niederlande

  • O.D.S. Ridderkerk
  • Bernet B.V. Amsterdam

  • Belgien

  • Remi Claeys System N.V. Landen
  • FN Herstal SA Herstal
  • Alcan N.V. Raeren

  • Luxemburg

  • Gilbert GmbH Luxembourg
  • Tarkett Sommer S.A. Wiltz

  • Dänemark

  • Alumeco A/S Odense
  • Inox Stål A/S Ry

  • Schweden

  • Valbruna Nordic Karlstad
  • SAAB Automobile AB Trollhättan
  • Sandvik Steel AB Sandviken
  • Tibnor Rosersberg

  • Finnland

  • BE Group OY AB Lahti
  • Onninen Oy Hattula
  • Starckjohann Steel OY AB Lahti
  • Starckjohann OY Turku

  • Polen

  • IMS Stalserwis Gliwice

  • Türkei

  • ASAS Alüminyum Adapazari

  • USA

  • Palmer - Shile Detroit

  • Venezuela

  • Ferrum CA Caracas
 
Fehr Lagerlogistik AG - bei Lagertechnik.com
Die Fehr Lagerlogistik AG mit Standort in Winterthur entwickelt mit typisch Schweizer Präzision hocheffiziente Lagerlösungen – von der Planung über die Realisierung bis zum Retrofit von Anlagen. Besonderes Augenmerk wird auf innovative Technik, durchgängiges Handling und einen hohen Automatisierungsgrad gelegt, um den perfekten Materialfluss von der Einlagerung bis zum Abtransport zu sichern.
Wabenlager (fehr - bei Lagertechnik.com)
Das Produktspektrum ist so weit entwickelt, dass im Bereich der Speziallagertechnik nahezu alle Problemstellungen abgedeckt sind. Eines der Hauptprodukte ist das Wabenregallager honeycomb, das sich ideal für Lagergrössen von 1000 bis 6000 Kassettenplätzen eignet. Ein anderes – insbesondere seit der Fusion mit der System Schultheis AG im Januar 2011 – das Turmsystem fehr multitower mit einer Kapazität von bis zu 70 Kassetten für kleinere Hallen.

Leistungsspektrum

 
  • Langgut- und Blechlager
  • Holzplattenlager
  • Lagersysteme ohne Kassetten
  • Fördertechnik aller Art
  • Handling-Systeme
  • Sonderkonstruktionen
  • Materialflussanalysen
   
  • Industrielle Automatisierung
  • Lagerverwaltung
  • Anlagenmodernisierung / Retrofit
  • Instandhaltung / Service
  • Fernwartung
  • Ersatzteillogistik

Marken

 
  • fehr honeycomb
  • fehr top stacker
  • fehr single stacker
   
  • fehr satellite stacker
  • fehr multi tower
  • Atlas WMS
Langgutlager, Blechlager (fehr lagerlogistik / LAGERTECHNIK.COM

Produkte

 
  • fehr honeycomb: Die Lösung für Hochregallager mit Schweizer Präzision. Das äusserst leistungsfähige System arbeitet nach dem Wechselkassetten-Prinzip.
  • fehr top stacker: Der Vorteil von fehr top stacker liegt in der extrem simplen Integration in bestehende Hallen. Für 300 bis 400 Kassettenplätze genügt eine Grundfläche von 7 m x 25 m.
  • fehr single stacker: Das Sägezentrum fehr single stacker zeichnet sich durch seine enorme flexible, dynamische und vollautomatische Arbeitsweise aus. Ob ein oder mehrere Handlingsysteme - die Anzahl richtet sich individuell nach dem jeweiligen Bedarf.
  • fehr satellite stacker: Wie transportiert man Güter unterschiedlicher Art ohne Ladeträger? Die Lösung liefert das Satellitensystem "fehr satellite stacker". Ladeträger entfallen bei diesem Satelittensystem komplett. Körbe oder andere Paletten von Lieferanten können genauso automatisch transportiert werden wie Halbfabrikate.
  • fehr multi tower: Mit dem fehr multi tower gewinnen Sie Platz in der Produktion. Besonderes Merkmal des Turmsystems ist das erstklassige Verhältnis von Kapazität zu Stellfläche.Atlas WMS: Verwalten, steuern, managen.
  • fehr atlas wms regelt die gesamte Lagerlogistik und gewährleistet exzellenten IT-Support in der Lagerverwaltung.
  • Transferwagen: Ein System, das den innerbetrieblichen Materialfluss unterstützt. Verbindungen von mehreren Hallenschiffen stellen keine Engpässe mehr dar.
  • Kettenförderer: fehr lagerlogistik entwickelt Kettenförderer speziell für Kunden. Ob Stahl oder Aluminium, ob mit oder ohne Bündelvorrichtung - Kettenförderer von fehr sind sehr robust und nahezu wartungsfrei.
  • Blechauspackgerät: Jedes Blechpaket verfügt über eine eigene Verpackung, die von Lieferanten und Material abhängt. Mit dem Wendegerät wird das Material nicht nur sehr schonend behandelt, sondern der Zeitaufwand für das Auspacken halbiert sich gegenüber herkömmlichen Systemen.
  • Blechhandlingsystem: Moderne Blechmanipulatoren gleichen eher Linearrobotern. Die kompakte Bauweise ermöglicht Geschwindigkeiten, die für hohe Takte und Positionsleistungen sorgen.
  • Kommissioniersystem: Ergonomie hat höchste Priorität, gerade dort, wo schwere Lasten gehandelt werden. Die Kombination aus Rollenbahn, Kettenförderer und Bündeleinrichtung trägt dazu bei. Maximale Leistung wird erbracht, die Muskulatur der Arbeiter geschont.
  • Vakuumhandlinggerät: fehr easyvac ist ein Multitalent. Ob rund, rechteckig, vierkant oder flach, Abmessungen aller Art - selbst offene Produkte - meistert das Vakuumhandlinggerät.
  • Vertikalstation: Mit der Vertikalstation hat fehr lagerlogistik eine Lösung für die Pufferung von Kassetten vor der Kommissionierung geschaffen. Vorteil ist der minimale Platzbedarf. Kassettenwechselzeiten von weniger als 20 Sekunden sind machbar.
  • Automatikkrane: Vollautomatisches Handling von Halbfabrikaten ist oft schwierig. Dank fehr lagerlogistik steht Ihnen nun ein System dafür zur Verfügung. Es ermöglicht sowohl die Aufnahme am Produktionsende als auch die Zuführung in das Hochregallager.
  • Verteilwagen: Für die Schnittstelle zur Spedition hat fehr einen Verteilwagen entwickelt, der sich ausserhalb des Lagers einsetzen lässt und nach dem Kassettenwechselprinzip funktioniert. So werden die Zykluszeiten und die Gesamtsystemleistung nochmals gesteigert.

Referenzbeispiel

 
fehr honeycomb, die Lösung für Hochregallager mit Schweizer Präzision.

Die Lösung für Hochregallager mit Schweizer Präzision. Das äusserst leistungsfähige System arbeitet nach dem Wechselkassetten-Prinzip. Logistikcenter können dadurch voll automatisch betrieben und voll vernetzt werden. Das Konzept besticht durch absolute Durchgängigkeit und leichtes Handling. Kein Lagersystem bietet mehr Kapazität bei gleichem Raumbedarf.


fehr honeycomb - Musterbeispiel ASAŞ Alüminyum San. ve Tic. A.Ş., Türkei

Die Nachfrage im Heimmarkt wächst. Die Marktanteile im Ausland steigen. Was sich seit einiger Zeit anbahnt, bestätigt der aktuelle Aufwärtskurs der türkischen Aluminiumindustrie. Investitionen in Strangpressen und Walzwerke sichern den Firmen eine Produktionssteigerung, so dass sie sich im hart umkämpften Umfeld hervorragend behaupten.

Ein Musterbeispiel für gesundes Wachstum ist ASAŞ Alüminyum San. ve Tic. A.Ş., das 2006 ein Investitionspaket in Millionenhöhe verabschiedete. Entstanden ist das wohl grösste Hochregallager seiner Art in der Türkei. Umfangreiche Erneuerungen und Leistungssteigerungen der Pulverbeschichtungsanlagen, Installation einer der grössten Eloxieranlage weltweit, die Verdoppelung der Giesserei-Kapazität und die Steigerung der Extrusionsleistung waren die ehrgeizigen Ziele. Die überdachte Fläche musste annähernd verdoppelt werden. Schnell war klar, dass dafür eine ausgeklügelte Lagerlogistik notwendig war. Kopfzerbrechen bereitete zudem der Standort in einer der stärksten Erdbebenzonen der Türkei.

Das Projektteam von ASAŞ fand in fehr Lagerlogistik den perfekten Partner. Nach ersten Besuchen auf dem Firmenareal in Akyazi, sah man deutlich die Herausforderungen. Es galt, den gesamten Materialfluss in Einklang zu bringen. Denn die Beschränkung auf das Lager genügt heute nicht mehr. Wo laufen Warenströme zusammen? Welche Systemleistungen sind gefordert? In intensiven Gesprächen analysierten die Experten die Situation. Um die angestrebte Produktionsleistung abzuführen, benötigte man ein Pufferlager für den Versand mit mindestens 3500 Lagerplätzen. Der Versand selbst erforderte eine für diese Lagergrösse sehr hohe Kommissionierleistung von über 40 Positionen pro Stunde. Spezifikationen, die mit den üblichen Prozessen nicht zu realisieren sind.

Die Lösung lieferte fehr honeycomb. Das technisch ausgereifte Hochregallager fasst sowohl besondere Kundengebinde, als auch in Holzkisten verpackte Aluminiumprofile. Drei direkt an die vollautomatische Verpackungslinie anschließende Wareneingangsstationen, und drei Warenausgangsstationen auf der Versandseite sorgen für reibungslosen Materialfluss. fehr realisierte dazu einen speziellen Verteilwagen mit Teleskoptisch und Hochleistungsgreifern. Heute werden pro Schicht acht Lastwagen abgefertigt. Und dank des ganzheitlichen Blicks auf den Warenausgang ist die Verladerampe ideal positioniert. Die Leistungssteigerung im Warenausgang beträgt fast 300 Prozent - bei nur 2500 m2 Flächenbedarf. Weitere Vorteile sind die Entlastung des Personals und die höchst flexible Anbindung der Produktionsstufen an das Lager. ASAŞ ist damit pünktlich zur anziehenden Marksituation der Sprung an die Spitze der aluminiumverarbeitenen Industrie in der Türkei gelungen.

Weitere Informationen und Referenzbeispiele (auch als PDF)
der Fehr Lagerlogistik AG finden Sie auf:

 
 
 
(i)
(platzhalter)