LAGERTECHNIK.COM

Lagertechnik: Informationen zu Palettenregal / Einschub- und Einfuhrregal, Durchlaufregal

Lagertechnik - StartLagersystemeRegalsystemeFördertechnikLagereinrichtung

Palettenregale

Ausgewählte Anbieter und Information zum Thema Palettenregal

Menue-Punkt 2 Palettenregal

Regalsystem für Paletten (Palettenregal) Das Palettenregal gehört zu den häufigsten Lagersystemen, vor allem für weit verbreitete Ladehilfsmittel wie Europalette oder Gitterboxpalette. Alle Waren müssen auf Paletten oder in Gitterboxen als Träger liegen und können mit Staplern oder Regalbediengeräten ein- und ausgelagert werden.

Häufig sind Palettenregale an das jeweilige Warenvolumen und oft auch in ihrer Traglast anpassbar. Die zulässigen Fachlasten können dabei auch mehrere Tonnen betragen, auch die Feldlasten (Summe der Fachlasten zwischen zwei senkrechten Regal-Rahmen) sind für entsprechend hohe Belastungen verfügbar.

Viele Hersteller haben ihre Produkte detaillierten Güte- und Prüfbestimmungen zur Qualität unterworfen. Zusätzliche Kriterien sind form- und kraftschlüssige Verbindungen und das bei Bedarf verfügbare Systemzubehör. Insbesondere durch die Ein- und Auslagerung mit Flurförderfahrzeugen, z.B. Gabelstapler, werden die Regale nicht nur durch die Lastaufnahme sondern auch durch das Handling zusätzlich gefordert.

Palettenregale

 

BITO-Lagertechnik

D-55590 Meisenheim

Sieper Lagertechnik

D-50858 Köln

META Regalbau

D-59759 Arnsberg

ELBETEC

D-51647 Gummersbach

OHRA Regalanlagen

D-50169 Kerpen

KAISER+KRAFT

D-70191 Stuttgart

BERGER

D-70825 Korntal

Lothar Bruckamp

D-32312 Lübbecke

RENTROP

D-51645 Gummersbach

ELVEDI

D-78176 Blumberg

Lützenkirchen Lagertechnik

D-42799 Leichlingen

HANEU Katalog

D-42653 Solingen

gaerner

D-47119 Duisburg

LUCHT-REGALE

D-50169 Kerpen-Türnich

Stockmaster Europe

D-A-CH-weites Händlernetzwerk

Padberg + Partner Logistic

D-59964 Medebach-Deifeld

Noordrek

D-49779 Niederlangen

UDO BÄR

D-47051 Duisburg

D.T.E. CONCEPT

CH-4107 Ettingen

P.+ K. Lager- und Betriebseinr
.
D-71116 Gärtringen

Aczent Lagertechnik

D-37603 Holzminden

Große Lagertechnik

D-99631 Weißensee

Karl H. Bartels

D-25358 Horst

eth Regalbautechnik

D-21698 Harsefeld

gewe LagerTec

D-34479 Breuna

Stow Storage Solutions

A-3100 St. Pölten

ALLCLICK

A-2511 Pfaffstätten

Saar Lagertechnik

D-65812 Bad Soden / Taunus

Trigonorm

CH-3673 Linden

Säbu

D-51597 Morsbach-Schlechtingen

Rodinger Lagertechnik

A-5020 Salzburg

SSI Schäfer

CH-8231 Neunkirch

viastore systems

D-70469 Stuttgart

Kardex Systems

CH-8604 Volketswil

TIXIT Bernd Lauffer

D-78056 Villingen-Schwenningen

Lücht & Palm

D-26835 Neukamperfehn

BÖCKELT TOWER Lagersysteme

D-51709 Marienheide

NEDCON

D-46399 Bocholt

Hacobau

D-31785 Hameln

DENIOS

CH-5430 Wettingen

ZOCH

D-94501 Aidenbach

KAYSER
D-56637 Plaidt

Fischer Regalsysteme
D-53332 Bornheim / Bonn

STILL (Regalsysteme)

D-22113 Hamburg

assistYourwork Firmeneinricht.

D-69483 Wald-Michelbach

A-Z Solutions

A-2301 Groß Enzersdorf

GRILL

A-4481 Asten

Ing. Walter-H. Ackrutat

D-24539 Neumünster

GEHRING Lagertechnik

D-44225 Dortmund

Certeo

D-70191 Stuttgart

HANSA Regalsysteme

D-71720 Oberstenfeld

Dexion

D-35321 Laubach

LBL

D-89231 Neu-Ulm

DEMATIC

D-63073 Offenbach am Main

EVENTUS

PL-89-600 Chojnice

SNI Nord Regaltechnik

D-27793 Wildeshausen

F.X. Rauscher

D-86470 Thannhausen

 

 

Spezielle Ausführungen

Menue-Punkt 2 Durchlaufregale (Paletten-Durchlaufregal)

Paletten, Kartons oder Lager-Behälter gleiten auf Rollenbahnen sicher zur Entnahme. Dank des first-in first-out Prinzips bieten Durchlaufregale eine erhebliche Zeitersparnis, vor allem wenn zum Beispiel die Einhaltung von Haltbarkeitsdaten oder die zeitgleiche Ausliefung von geschlossenen Produktionsserien wichtig sind. Der Vortrieb des Lagergutes wird im Normallfall durch Nutzung der Schwerkraft in Form einer geringen Neigung im Regalboden erreicht, zur Regulierung der Geschwindigkeit werden häufig sogen. Bremstragrollen eingesetzt. Innerbetriebliche Transportwege werden reduziert und die Trennung von Beschickung und Entnahme fördert zudem den Materialfluss. In besonderer Ausführung werden auch Durchlaufregale für den Einsatz im Naß- oder im Kühlbereich angeboten. Übrigens werden die eingesetzten Rollensysteme auch als antriebslose Rollenbahnen (auch Schwerkraft-Rollenbahn) angeboten, im Kommissionier- und Auslieferungsbereich kann damit zum Beispiel das automatische Nachlaufen der Folgepaletten einer zusammengehörenden Lieferbereitstellung bewirkt werden.

Menue-Punkt 2 Einfahrregale (Einschubregale)

Bei einem Einfahrregal fährt der Gabelstapler in das Regal bzw. das Regalsystem ein, systembedingt wird die zuerst eingelagerte Palette zuletzt wieder ausgelagert. Die Kanalbreite und die Abstände der Auflageschienen werden den Abmessungen des Lagergutes bzw. der Lagereinheit entsprechend ausgeführt. Ähnlich einem Durchlaufregal können auch Einfahrregale als Einschubregal mit Tragrollen ausgestattet werden, Beschickung und Entnahme erfolgen jedoch auf der selben Seite, nach der Entnahme bewegt sich die nächstfolgende Palette von selbst an die Regalstirn, die Einfahrt entfällt damit. Umgekehrt werden bei der Einlagerung bereits im Regal befindliche Paletten nach hinten verschoben. Der Zugriff beschleunigt sich und der Fahrtweg wird erheblich reduziert.

 
 
(i)