LAGERTECHNIK.COM

Regale / Regalsysteme: Carrier-Push-Back Regale / Regalsysteme (Einschubregale, Einschubregalsysteme)

LagertechnikRegalsysteme

Carrier-Push-Back Einschubregale (auch Cart Push Back Regal)

Einschubsysteme bzw. Einschubregale vom Typ "Carrier-Push-Back" basieren auf einem Verband aus miteinander verbundenen Wagen, sogen. Carrier, die auf Schienen bewegt werden. Dabei können bei dieser Einschubregalvariante auch Paletten mit verminderter Qualität problemlos in den Regalkanal eingebracht werden.

Paletten-Einschubregale nach dem Cart-Push-Back bzw. Carrier-Push-Back Prinzip

Beim Einlagern einer weiteren Palette erfolgt der jew. Einschub der vorangegangenen Paletten auf ihrem jeweiligen Carrier - der Push-Back-Vorgang. Durch die teleskopartige Anordnung und unterschiedliche Bauhöhe der Wagen „landet“ die einzulagernde Palette immer auf dem richtigen Wagen. Die Schienenprofile sind im Gefälle angebracht, um das Nachlaufen der Paletten zu fördern. Beim Herausnehmen einer Palette laufen die restlichen Paletten daher auf ihrem jeweiliegen Carrier / Wagen selbsttätig zur Ein- bzw. Auslagerungsseite des Einschubregales zurück.

Durch den Carrier / Cart / Wagen ist die problemlose Funktion (Push-Back und Nachlaufen/Rücklaufen) dieser Einschubregal-Art vom Zustand der Palette nahezu unabhängig. Einschubregale sind u.a. optimal geeignet, um vorhandene Einfahrregale mit ihrer umständlicheren Ein- und Auslagerung umzurüsten und dadurch die Leistungsfähigkeit erheblich zu steigern. Zudem kann auf jeden einzelnen Lagerkanal auf jeder Ebene unabhängig zugegriffen werden, damit können beim Carrier-Push-Back Einschubregal auch vertikal verschiedene Artikelsorten eingelagert werden - bei flexiblem Zugriff ohne Umschlichten.


 
 
(i)